Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft

Auswirkungen der Digitalisierung auf Arbeitsplätze, Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung, auf Partizipation und Mitbestimmung sowie auf Berufs- und Qualifikationsgefüge der Beschäftigten werden bislang überwiegen in Zusammenhang mit Industrie 4.0 diskutiert.

Auswirkungen der Digitalisierung auf Arbeitsplätze, Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung, auf Partizipation und Mitbestimmung sowie auf Berufs- und Qualifikationsgefüge der Beschäftigten werden bislang überwiegen in Zusammenhang mit Industrie 4.0 diskutiert. Dabei wird eine der bedeutenden Herausforderungen für die Zukunft sein, auch in den personenbezogenen Gesundheitsdienstleistungen Entwicklungstrends der Digitalisierung zu beschreiben, Gestaltungsspielräume zu benennen und Wege sowie Inhalte für arbeitspolitische Standards in digitalisierten Arbeitswelten aufzuzeigen.
Ziel der Veranstaltung ist neben einer Bestandsaufnahme der Entwicklung in der Gesundheitsbranche das Aufzeigen von Handlungsansätzen für Interessensvertretungen.

Weitere Informationen:
Die Tagung ist kostenfrei.
Klicken Sie hier, um zur Anmeldung weitergeleitet zu werden.

Details

um Uhr

Ort

Veranstaltungszentrum "Rotation" in den ver.di-Höfen

Goseriede 10, Hannover

Veranstalter

Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften in der Region Hannover-Hildesheim

Klaus Pape
Kooperationsstelle Hochschulen - Gewerkschaften in der Region Hannover - Hildesheim
Schloßwender Straße 7
30159 Hannover