bis

Streik- und Mitbestimmungsrepublik Deutschland?

Georg-August-Universität Göttingen
Team des Lehrstuhls Soziologie von Arbeit, Unternehmen, Wirtschaft am Institut für Soziologie der Georg-August Universität Göttingen

Durch vermehrte Streikaktivitäten scheint in der jüngsten Zeit einiges in der Arbeitswelt in Bewegung zu sein. Jedoch stoßen die Arbeitskämpfe auch auf Widerstand und Forderungen zur Mäßigung oder Einschränkungen des Streikrechts werden lauter. Was sind die Möglichkeiten und Grenzen der demokratischen Einflussnahme auf die Arbeitswelt und was braucht es, um die Demokratisierung voranzutreiben? Am 13. Juni 2024 startet der erste von drei Terminen zu der Veranstaltungsreihe "Streik- und Mitbestimmungsrepublik Deutschland?" an der Georg-August-Universität Göttingen.

 

Mehr…

Uhr  |  Uhr

Nach dem Virus? Long COVID in der Arbeitswelt

Aula, Haus der Wissenschaft
Netzwerk der Kooperationsstellen Hochschulen und Gewerkschaften in Niedersachsen und Bremen

Am 6. Juni 2024 findet der erste COFONI-Arbeitswelt-Dialog in Braunschweig statt, welcher sich den Auswirkungen von Long COVID auf die Arbeitswelt widmet. Erklärtes Ziel ist der Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Als Keynote-Sprecher wird Prof. Dr. Martin Korte mit dem Vortrag "Long Covid – wenn der Gehirnnebel bleibt" eine Einführung in die möglichen Folgen von Long COVID für den Menschen geben wird.

Mehr…

Uhr

Grün schrumpfen oder grün wachsen?

DGB Region Südniedersachsen-Harz; Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften Uni Göttingen
Alte Mensa am Wilhelmsplatz, Adam-Von-Trott-Saal

Die DGB Region Südniedersachsen-Harz und die Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften laden am 31. Januar 2024 um 18 Uhr in die "Alte Mensa am Wilhelmsplatz" für die Diskussionsrunde "Grün schrumpfen oder grün wachsen" ein (die Veranstaltung kann ebenfalls online via Livestream verfolgt werden). Fokus der Veranstaltung ist die Frage, wie sich Kapitalismus in Zeiten globaler Klimakrise sozial gerecht verändern lässt.

Mehr…